UVEX Medicare - protecting People

Wir sind zertifizierter UVEX Medicare Systempartner

Fussprobleme sind ein weit verbreitetes Phänomen.

Wissenschaftliche Studien belegen immer wieder aufs Neue, dass weit über die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung an Fußproblemen wie Senk-, Knick-, Spreiz- und Plattfuß leidet. Die Auswirkungen dieser Probleme auf den gesamten Bewegungsapparat als auch auf die Leistungsfähigkeit des Menschen sind unbestritten. Jedoch kann den Patienten durch den Einsatz von professionell angepassten Schuh- und Einlagenlösungen geholfen werden. Ein Beitrag sind Schutzlösungen für jeden einzelnen Arbeitnehmer made by uvex medicare: Individuell. Angepasst. Sicher.

Komfort Maßeinlagen:

Einlagentechnologie für die individuelle Maßversorgung in Sicherheitsschuhen

Uvex Medicare Einlagen

Orthopädische Schuhzurichtungen - professionell und unauffällig eingearbeitet

1. Schuherhöhung bei Beinlängendifferenz bis zu 3cm

Sohlenerhöhung


 

2. Sohlenrolle

Eine Sohlenrolle entlastet den Fuß in der Schrittabwicklung. Die Wirkung richtet sich nach der Lage des Abrollscheitelpunktes:

  • Ballenrolle - Entlastet den Vorfuß bei schmerzhaften Entzündungen oder Abnutzungserscheinungen in den Zehengrundgelenken (Spreizfuß)
  • Mittelfußrolle - Entlastet das Sprunggelenkt bei Schmerzen (Arthrosen) im Knöchelbereich.
  • Zehenrolle - stabilisiert bei instabilitäten im Kniegelenk

Ballenrolle


 

3. Schmetterlingsrolle - nur bei S1 und S2

Die Schmetterlingsrolle ist eine Erweiterung der Ballenrolle die in der Mitte unter den Zehengrundgelenken/Mittelfußköpfchen eine Aussparung hat. Diese dient der Entlastung bei schmerzhaften Metatarsalgien (Spreizfüßen) bei denen Einlagen alleine nicht mehr helfen.

Schmetterlingsrolle


4. Schuhranderhöhungen

Aussenranderhöhungen unter der Laufsohle können innen (Supination) oder aussen (Pronation) angebracht werden.

Eine Supinations- oder Pronationsleiste bringt Linderung bei Knieschmerzen durch X (Valgus) oder O (Varus) Stellung des Beines. Auch kann die Richtung der Schrittabwicklung beeinflusst werden.

Aussenranderhöhung Innenranderhöhung